Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

Wahlkampf unterwegs

 

 

17Apr

Ska Keller, MdEP zu Besuch in Wittenberg

Beim Besuch im Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik sprach Ska Keller mit Waldemar Hötte, dem Geschäftsführer und Dr. Anja Görnitz, wissenschaftliche Koordinatorin des Doktorandenkollegs “Ethik und gute Unternehmensführung”.
07
(vlnr: Waldemar Hötte, Ska Keller, Reinhild Hugenroth, Anja Görnitz)
Das Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik fördert Wissenschaft und Forschung zu Fragen der Wirtschafts- Unternehmens- und Führungsethik. Herr Hötte stellte das Institut vor, das ein Leitbild für verantwortliches Handeln in der Wirtschaft entworfen hat. “Menschenrechte in der Produktionskette” war ein Thema das diskutiert wurde. Die globale Zusammenarbeit des WZGE mit verschiedenen Partnern interessierte Ska ebenfalls. Reinhild Hugenroth bedankte sich als Kreisvorsitzende bei allen Gesprächspartnern für den interessanten Austausch und hofft auf weitere Begegnungen in der Lutherstadt Wittenberg.

Pastor Joachim Zirkler vom Lutherischen Weltbund zeigte den sog. “Luthergarten” in der Lutherstadt Wittenberg.
10
(vlnr: Reinhild Hugenroth, Ska Keller, Joachim Zirkler – im Hintergrund die Türme der Stadtkirche).
500 Bäume von verschiedenen Kirchen sollen bis zum Reformationsjubiläum 2017 gepflanzt werden. Jede Kirche, die hier einen Baum pflanzt, soll auch in der eigenen Gemeinde einen Baum pflanzen – frei nach Luthers Motto: Wenn ich wüßte, dass morgen die Welt untergeht, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen. 239 Bäume sind es bereits. Anschließend stellte Herr Zirkler noch die weiteren Aktivitäten des Lutherischen Weltbundes vor.

Schönstes Frühlingswetter hatten wir bei dem Rundgang durch die Wallanlagen in der Lutherstadt Wittenberg, ca. 25 Besucher sind der Einladung dazu gefolgt.
18
Die Vogelwanderung mit Ernst-Paul Dörfler führte dieses Mal durch die Wallanlagen in der Lutherstadt Wittenberg. Ska Keller hatte dazu eingeladen. Bürgermeister Torsten Zugehör war ebenfalls mit dabei. Auch der Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in Gräfenhainichen, René Schmidt, wanderte mit. Zu Beginn konnten wir die Stelle zeigen, wo die Hecken und Sträucher sehr stark zugeschnitten wurden. Der Wunsch war, hier Sträucher auch wuchern zu lassen, ökologische Inseln anzulegen, um Vögeln das brüten zu ermöglichen.

22Mai

Nachtigallenkonzerte in Lutherstadt Wittenberg und Coswig im Mai 2014

Zwei wunderbare Konzerte konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Nachtigallenwanderungen mit Steffi Lemke, MdB und Dr. Ernst-Paul Dörfler in Lutherstadt Wittenberg und Coswig im Mai erleben. Der Kreisverband Wittenberg hatte eingeladen und sehr viele Konzertbesucher waren gekommen. Auf dem Radweg nach Gallin hörten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Lutherstadt Wittenberg ein vielstimmiges Konzert aus verschiedenen Richtungen. Es war nicht so klar, wer mit wem wollte oder konnte, eben wie bei uns den Menschen. Die Nachtigallen aber sangen und tirillierten, dass es eine Freude war. In Coswig waren über 30 Gäste gekommen und sie hörten viele Vogelstimmen und zum Schluß auch die Nachtigall im Mondschein.

Steffi Lemke und Ernst-Paul Dörfler

Steffi Lemke und Ernst-Paul Dörfler

Auf dem Weg in die Elbwiesen

Auf dem Weg in die Elbwiesen

großes Interesse

großes Interesse

Kulturlandschaft

Kulturlandschaft

21Mai

Nordumfahrung Wittenberg – Grüne vor Ort

Mitglieder und Gäste von B90/Grüne Wittenberg haben sich am 11.05.2012 einen Eindruck vom favoriserten Korridor der Linienführung zu Nordumfahrung Wittenberg gemacht. Die Strecke wurde mit Drahteseln bewältigt. Nur so kann man ERLEBEN, was auf dem Spiel steht.
Hier ein paar kleine Eindrücke.
DSC01241

DSC01244

DSC01262

DSC01269

DSC01255

24Apr

Wahlprogramm für den Kommunalwahlkampf

Wahlprogramm 2014

24Apr

Unsere Kandidaten für den Kommunalwahlkampf

Kandidaten 2014

Kandidaten 2014

 

 

 

 

 

Wahlprogramm_2014

Kanditaten Für den Kreistag

Wahlbereich I

Name Beruf
Rene Schmidt Kaufmann
Udo Steinberg Dipl.Ing Hygienetechnik
Hans Joachim Schöne Sozialarbeiter

Wahlbereich II

Name Beruf
Michael Schicketanz Dipl.Ing Hygienetechnik
Bernd Pich Diplomagraringenieur
Hermann Dehne Diplomphysiker
Werner Landgraf Angestellter
Markus Schicketanz Student

Wahlbereich III

Name Beruf
Klaus Schindler Jugendpfleger
Rosemarie Geinitz MTA
Dr. Karl Friedrich Ulrichs Pfarrer

Wahlbereich IV

Name Beruf
Dr.phil. Reinhild Hugenroth Gesellschaftswissenschaftlerin
Michael Rebhan Betriebswirt
Barbara Leps Dipl.Ing Milchwirtin
Olaf Roehling Geoinformatiker,Dipl.Ing. Landwirt
Reinhard Lausch Kulturarbeiter

Wahlbereich V

Name Beruf
Friedbert Morgner Diplomphysiker

Wahlbereich VI

Name Beruf
Carmen Köbel Angestellte
Irena Gräwert Hausfrau
Harald Köbel Bauingenieur
Norman Maschke IT System Elektroniker
Tina Maschke Umwelttechnische Assistentin
09Sep

Slow-Food-Abend mit Steffi Lemke

Slow-Food KopieEinladung zum Slow-Food-Abend

Was ist Slow Food und warum unterstützen wir eine andere Produktions- und Ernährungsweise?
Ein Gespräch mit Produzenten aus der Region Steffi Lemke, Spitzenkandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Sachsen-Anhalt, Direktkandidatin DessauRoßlau/Lutherstadt Wittenberg

Am Samstag, 14. September 2013 um 19.00 Uhr
Lutherstadt Wittenberg
Gaststätte im HAUS DES HANDWERKSCollegienstraße 53a
Ruf 0 34 91 76 82 21
06886 Lutherstadt Wittenberg

 

Einladung als PDF-Datei: Einladung

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
59 Datenbankanfragen in 2,567 Sekunden · Anmelden